Waitz Rechtsanwälte begleitet Übernahme in der Automobilbranche der Österreich-Tochter eines Schweizer Konzerns

Den Verkauf eines Teilbereiches der Österreich-Tochter eines international tätigen Konzerns mit Sitz in der Schweiz im Bereich der Automobilbranche durfte Waitz Rechtsanwälte auf Verkäuferseite erfolgreich durchführen.

Waitz Rechtsanwälte betreute den Kauf vom Erstentwurf des Asset Purchase Agreement, über die Vertragsverhandlungen bis hin zur firmenbuchrechtlichen Abwicklung (verpflichtende Eintragung des Betriebsübergangs gemäß § 3 Abs 1 Z 15 FBG) aus rechtlicher Sicht. Das Hauptaugenmerk lag darauf, den Deal möglichst rasch und effizient abzuwickeln. Dabei durften spezifische Problemstellungen jedoch nicht außer Acht gelassen werden. Zu beachten war hier etwa die Sicherstellung der wirksamen Übertragung von Kunden- und Lieferantendaten als wesentliche Assets.

Zudem galt es, die künftige Zusammenarbeit der Vertragsparteien auf Vertriebsebene – unter Bezugnahme auf die zwingenden Bestimmungen des Handelsvertretergesetzes – vertraglich zu definieren.

Verantwortlich für die Umsetzung des Projekts waren Rechtsanwältin und Steuerberaterin Dr. Kornelia Waitz-Ramsauer, LL.M. (Corporate/Tax/M&A) und Rechtsanwältin Mag. Verena Eibensteiner-Palmstorfer, LLB.oec. (Corporate/M&A/Datenschutz).

Waitz Ramsauer 3 Waitz Rechtsanwälte • Rechtsanwalt Linz - Ihre Alternative im Wirtschafts- und Steuerrecht.Eibensteiner Waitz Rechtsanwälte • Rechtsanwalt Linz - Ihre Alternative im Wirtschafts- und Steuerrecht.

 

 

 

 

 

 

Gerne unterstützt Sie das Team der Waitz Rechtsanwälte auch bei der Abwicklung Ihres M&A Deals. Ihre Ansprechpartner finden Sie hier.

 

Disclaimer: Dieser Beitrag dient lediglich zur allgemeinen Information und ersetzt keine individuelle Rechtsberatung. Für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit wird von Waitz Rechtsanwälte GmbH keine Haftung übernommen.